Braunsdorf im Zschopautal

... ein Ortsteil der Gemeinde Niederwiesa stellt sich vor 

Rundwanderweg I

Flöha – Niederwiesa – Braunsdorf – Lichtenwalde – Altenhain – Flöha 


Quelle: VMS Freizeitinfo: Wandern im Verkehrsverbund Mittelsachsen 2. Verkehrsverbund Mittelsachsen, Chemnitz, 2008.

Streckenlänge: 14 km

Dauer: 14 km

Markierung:  teilweise weiß-rot-weiß (Zschopautal-Wanderweg)

Die Tour beginnt im Zentrum Flöhas und führt nordwärts hinaus in Richtung Gymnasium. Dort überquert man nahe dem Zusammenfluss von Flöha und Zschopau auf der links von der Straßenbrücke gelegenen Fußgängerbrücke die Flöha und geht vorbei am Gymnasium immer entlang der Zschopau. Sie passieren die Landbrücke, die Finkenmühle und erreichen schließlich die Historische Schauweberei Braunsdorf in Braunsdorf. Von dort aus weiter am Mühlgraben vorbei an der Webermühle bis zur Kreuzung. Hier nach links in Richtung Eisenbahnviadukt und über die Oesterheltbrücke. Nach der Brücke schwenken Sie rechts ab und folgen der Zschopau bis zur Hofwiese und dann weiter nach der Biegung bis zur Lichtenwalder Mühle. Ein Abstecher zum Lichtenwalder Schloss ist empfehlenswert. Nach dem Wehr nutzen sie die Fünferbrücke und wechseln wieder auf die andere Flussseite. Von hier ab wieder am Fluss entlang bis zum Harrasfelsen. Nach einem kurzen Abstecher hinauf auf den Gipfel mit dem Körnerkreuz führt der Weg im rechten Tal hinaus nach Altenhain. Über Altenhain und den Drei-Schlösser-Blick geht es wieder hinab zur Finkenmühle und zurück nach Flöha.